[av_heading tag=’h2′ padding=’10‘ heading=’Fidel Castro therapiert mit Moringa‘ color=“ style=“ custom_font=“ size=“ subheading_active=“ subheading_size=’15‘ custom_class=“][/av_heading]
[av_one_full first] [av_image_hotspot src=’http://www.moringa-europe.com/wp-content/uploads/2014/01/moringa_oleifera_2.jpg‘ attachment=’1806′ attachment_size=’full‘ animation=’pop-up‘ hotspot_layout=’blank‘ hotspot_tooltip_display=“ hotspot_mobile=’aviaTBhotspot_mobile‘] [av_image_spot tooltip_pos=’av-tt-pos-above av-tt-align-left‘ tooltip_width=’av-tt-default-width‘ tooltip_style=’main_color‘ link=“ hotspot_color=’custom‘ custom_bg=’#edd1a1′ custom_font=“ custom_pulse=“ hotspot_pos=’70.7,14.4′]

Moringa oleifera Wildwuchs

[/av_image_spot] [/av_image_hotspot] [/av_one_full]
[av_hr class=’custom‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’200px‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’10px‘ custom_margin_bottom=’10px‘ icon_select=’yes‘ custom_icon_color=’#997e4f‘ icon=’ue83d‘ font=’entypo-fontello‘] [av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

Mit Fanfaren wurde die weltweite Be­liebtheit dieser Pflanze eingeläutet, als veröffentliche wurde, dass Fidel Castro und Hugo Chavez. durch die Behandlung mit Moringa dem Krebstod von der Schip­pe gesprungen waren. Die Pflanze wurde mittlerweile in zig Forschungslabors zer­legt und untersucht, und die Ergebnisse sind atemberaubend. Keine bisher entdeck­te Pflanze enthält so viele Krebshemmer wie Moringa. Dieser Baum bietet mit seinen Blättern, dem Honig aus den Blüten, dem Samen und der Rinde ein derart komplettes Nährstoffangebot, dass man, ohne weiteres Essen zur Verfügung zu haben, allein vom Moringabaum leben könnte.

[/av_textblock] [av_hr class=’custom‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’200px‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’10px‘ custom_margin_bottom=’10px‘ icon_select=’yes‘ custom_icon_color=’#997e4f‘ icon=’ue83d‘ font=’entypo-fontello‘] [av_video src=’https://youtu.be/_M2t2HHBpLM‘ format=’16-9′ width=’16‘ height=’9′] [av_hr class=’custom‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’200px‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’10px‘ custom_margin_bottom=’10px‘ icon_select=’yes‘ custom_icon_color=’#997e4f‘ icon=’ue921′ font=’entypo-fontello‘] [av_hr class=’custom‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’left‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’450px‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’10px‘ custom_margin_bottom=’10px‘ icon_select=’no‘ custom_icon_color=“ icon=’ue81e‘ font=’entypo-fontello‘] [av_heading tag=’h3′ padding=’10‘ heading=’Auszüge aus der 92-teiligen Inhaltsliste‘ color=“ style=“ custom_font=“ size=“ subheading_active=“ subheading_size=’15‘ custom_class=“][/av_heading] [av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

Ein Auszug aus der 92-teiligen Inhaltsliste des zu Recht so genannten „Wunderbau­mes“: doppelt so viel Protein wie Soja (45 % des Gewichtes des Blattpulvers besteht aus Protein), siebenmal so viel Vitamin C wie Orangen (10 g Moringa enthalten 600 mg Vitamin C), siebenmal so viel Vit­amin B 1 und B2 wie Hefe, sechsmal mehr Polyphenole als Rotwein, viereinhalbmal so viel Folsäure wie Rinderleber, viermal so viel Vitamin A wie Karotten, viermal so viel Kalzium wie Milch, viermal so viel Vitamin E wie Weizenkeime, drei­mal so viel Eisen wie Spinat, dreimal so viel Kalium wie Bananen, doppelt so vie­le Ballaststoffe wie Vollkorngetreide, acht essentielle Aminosäuren in einem idealen Aminosäureprofil, Zink, Selen, Kupfer, Lycopin, einen hohen Anteil an Ome­ga-3-, -6-, -9-Fettsäuren, einen Spitzen­wert an Chlorophyll und Ancioxidancien und somit ein ORAC-Wert von 109.000.

[/av_textblock] [av_heading tag=’h3′ padding=’10‘ heading=’Moringa-Ayurveda kennt 300 Gesundheitsindikationen‘ color=“ style=“ custom_font=“ size=“ subheading_active=“ subheading_size=’15‘ custom_class=“][/av_heading] [av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

Und nicht zuletzt besitzt die Pflanze auch den Inhaltsstoff Zeatin, welcher die Aufnah­mefähigkeit für Nährstoffe im Körper um ein Mehrfaches hinaufschraubt. In der ay­urvedischen Medizin wird Moringa bei 300 Gesundheitsindikationen genannt. Wie­derum ein Auszug aus den meistgenann­ten Forschungs- und Heilergebnissen: Die schon von vielen Superfoods bekannten entzündungshemmenden, verjüngenden, darm- und hautreinigenden Eigenschaf­ten und die Krebszellen-Apoptose (Zell­tod) werden ergänzt durch weniger häufige Indikationen wie der Hilfe bei Schilddrü­senerkrankungen, abflauender Libido, Her­pesviren. Moringa hilft bei Entzündungen im Mund, wird als Alternative zu herkömm­lichem Antibiotikum verabreicht und zeigt einen positiven Einfluss auf die Produktion von Leberzellen – so wird Moringa seit 2008 vermehrt in der Therapie von geschädigter und erkrankter Leber eingesetzt.

[/av_textblock] [av_font_icon icon=’ue836′ font=’entypo-fontello‘ style=“ caption=’Quelle: Vitaljournal – Herbst/Winter 2014/2015′ link=“ linktarget=“ size=’40px‘ position=’left‘ color=“]

Quelle: Vitaljournal Herbst/Winter 2014/2015

Das Vitaljournal war 2009 die erste Zeitschrift im deutschen Bio- und Reformhandel, die ausführlich über Moringa berichtet hat.

[/av_font_icon] [av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

Quelle: Vitaljournal Herbst/Winter 2014/2015

Das Vitaljournal war 2009 die erste Zeitschrift im deutschen Bio- und Reformhandel, die ausführlich über Moringa berichtet hat.

[/av_textblock] [av_iconlist position=’left‘ font_color=“ custom_title=“ custom_content=“ color=“ custom_bg=“ custom_font=“ custom_border=“] [av_iconlist_item title=’Moringa im Vitaljournal Ausgabe Sommer 2009′ link=’manually,http://www.moringa-europe.com/wp-content/uploads/2015/04/vitaljournal_ausgabe_sommer_2009.pdf‘ linktarget=’_blank‘ linkelement=“ icon=’ue82d‘ font=’entypo-fontello‘]

Ansicht und Gratisdownload bitte hier klicken

[/av_iconlist_item] [av_iconlist_item title=’Moringa im Vitaljournal Ausgabe Frühling / Sommer 2013′ link=’manually,http://www.moringa-europe.com/wp-content/uploads/2015/04/vitaljournal_ausgabe_fruehling_sommer_201322-29.pdf‘ linktarget=’_blank‘ linkelement=“ icon=’ue82d‘ font=’entypo-fontello‘]

Ansicht und Gratisdownload bitte hier klicken

[/av_iconlist_item] [av_iconlist_item title=’Moringa im Vitaljournal Ausgabe Herbst / Winter 2013 / 2014′ link=’manually,http://www.moringa-europe.com/wp-content/uploads/2015/04/vitaljournal_ausgabe_herbst_winter_2013_2014.pdf‘ linktarget=’_blank‘ linkelement=“ icon=’ue82d‘ font=’entypo-fontello‘]

Ansicht und Gratisdownload bitte hier klicken

[/av_iconlist_item] [/av_iconlist] [av_heading tag=’h3′ padding=’10‘ heading=’Fidel Castro hat auf Kuba die Beflanzung von mehreren hundert Hektarn Moringa veranlasst‘ color=“ style=“ custom_font=“ size=“ subheading_active=“ subheading_size=’15‘ custom_class=“][/av_heading] [av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

Die Moringa-Anbauflächen werden auf Kuba ständig erweitert. Am 17. Juni 2012 forderte Fidel Castro, die cubanischen Agrabetriebe sollten zukünftig mehr Moringa oleifera und Maulbeerbäume produzieren. Die kubanische Landwirtschaft könne, bei Ausrichtung auf diese zwei besonderen Pflanzen, gut bezahlte Arbeitsplätze schaffen. Mit der richtigen Bepflanzung und Pflege können auf Kuba Blattproduktionen von 300 Tonnen pro Hektar pro Jahr erreicht werden.

[/av_textblock] [av_social_share title=’Teile diesen Eintrag‘ style=“ buttons=“] [av_hr class=’custom‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’200px‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’10px‘ custom_margin_bottom=’10px‘ icon_select=’yes‘ custom_icon_color=’#997e4f‘ icon=’ue81f‘ font=’entypo-fontello‘] [av_blog blog_type=’posts‘ link=’category‘ blog_style=’blog-grid‘ columns=’3′ contents=’title_read_more‘ content_length=’excerpt_read_more‘ preview_mode=’auto‘ image_size=’portfolio‘ items=’3′ offset=’no_duplicates‘ paginate=’yes‘] [av_comments_list]