Die Moringa-Blätter

Das wohl bekannteste Moringaprodukt ist das Blattpulver, das wie der Name schon sagt aus frisch getrockneten Blättern hergestellt wird. Moringablätter haben einen Eiweißgehalt von ca. 30 %. Des Weiteren wird Moringa Tee aus den Blättern hergestellt. Dieser hat einen Brennnesseltee ähnlichen Geschmack. Er ist reich an Mineralien, sekundären Pflanzenstoffen und Antioxidantien. Er wird traditionell zur Vorbeugung und Gesundheitsunterstützung getrunken. Zudem wendet man ihn äußerlich in Form von Umschlägen bei Hautproblemen an.

In den Ursprungsländern werden Moringablätter roh, gekocht, gedünstet oder in der Pfanne zubereitet, verzehrt. 

Für uns ist besonders das Blattpulver interessant, da es einfach anzuwenden ist und auch in unseren Breiten einfach zu erwerben ist. Die Moringa Blätter werden in einem speziellen Verfahren getrocknet und zu Pulver verarbeitet. Diese Art der Verarbeitung, wird sie richtig gemacht, hat keine Auswirkung auf den immens hohen Vitalstoffgehalt des Pulvers. Prof. Klaus Becker an der Universität Hohenheim hat das Pulver auf den Nähr- und Vitalstoffgehalt untersucht und mit mehr als 1000 Lebensmitteln verglichen. Das Ergebnis war überraschend und überwältigend. 

Die einzelnen Vitalstoffe sind im Blattpulver in optimal abgestimmter Form enthalten. Da die Stoffe synergistisch zusammenarbeiten sind sie für den Menschen besonders gut Bioverfügbar. 

Das Blattpulver könnte weltweit viele Ernährungs- und Gesundheitsprobleme lösen. Gerade in den Regionen, in denen Moringa heimisch ist, leiden Menschen unter Hunger. Es gibt diesbezüglich schon einige vorbildliche Projekte, die den Menschen durch Anleitung zur Kultivierung von Moringa, bei der Selbstversorgung und auch beim Verkauf, hilfreich zu Seite stehen.

Entdecken Sie unsere große Auswahl an Moringaprodukten

Moringa Blattpulver Video

Moringa Blätter

Moringa Blätter

Bestes Moringa Blattpulver

Moringa Blattpulver

Bestes Bio Moringapulver